Das Kiefergelenk hat einen außergewöhnlich starken Einfluss auf den gesamten Körper. Anspannung, blockierende Emotionen und Stress  verspannen die Kiefermuskulatur und das Kiefergelenk.

 

R.E.S.E.T. findet Anwendung bei:

 

  • Verspannungen im Nacken und Rückenbereich
  • Lernschwierigkeiten
  • durch Verspannungen ausgelöste Kopfschmerzen
  • zur Unterstützung während einer kieferorthopädischen oder zahnmedizinischen Behandlung
  • bei chronischer Müdigkeit
  • zur Entgiftung und Entschlackung
  • bei Schlafproblemen

 

R.E.S.E.T. ist eine sanfte Methode, die die Kiefermuskeln entspannt und das Kiefergelenk ausgleicht. Dieses ist über die Schädelknochen mit dem gesamten Wirbelkanal und dem Becken verbunden. Somit hat ein entspanntes Kiefergelenk enorme Auswirkungen auf Muskeln, Bänder und Sehnen im gesamten Körper. Die Korrektur des verspannten Kiefergelenkmuskel kann durch das System R.E.S.E.T. von Philip Rafferty (Australien) erreicht werden.

 

Mit der R.E.S.E.T.-Methode werden verschiedene Kiefermuskeln durch Energiezufuhr über die Hände in ihren ursprünglichen Zustand zurückgeführt und dadurch ggf. Fehlstellungen des Kiefergelenks korrigiert. 

 

Bei einer R.E.S.E.T. Sitzung werden die Hände ganz sanft auf den bekleideten Körper und Kopf aufgelegt. Die Sitzungen finden überwiegend im Liegen statt. Die Behandlungsdauer beträgt ca. 60 Minuten.